Artboard 1

cashpresso Auszahlung per SEPA-Überweisung

SEPA-Zahlschein

Was ist eine SEPA-Überweisung und warum gibt es SEPA überhaupt?

SEPA bedeutet Single Euro Payments Area oder auf Deutsch: Einheitlicher Euro-Zahlungsraum. Dieses Verfahren wurde im August 2014 eingeführt, um die bargeldlosen Zahlungsabwicklungen im Europäischen Raum zu vereinheitlichen. Vor dem SEPA-Verfahren gab es in den einzelnen Ländern unterschiedliche Zahlungsabwicklungen, deshalb dauerte eine Auslandsüberweisung meist mehrere Tage und war häufig mit zusätzlichen Kosten verbunden. Zudem gab es erhöhte Fehlerquoten bei Zahlungen auf Grund der verschiedenen Zahlungsverkehrssysteme. Durch das SEPA-Zahlungssystem wurden diese Fehler beseitigt.

Mit einer SEPA-Überweisung kann Geld innerhalb des eigenen Landes, sowie ins Ausland (innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes) transferiert werden. Die Transaktionsdauer für eine elektronisch angewiesene SEPA-Überweisung darf nicht länger wie einen Bankarbeitstag dauern. Das elektronisch überwiesene Geld muss innerhalb von zwei Bankarbeitstagen am Konto des Empfängers sein. Hier ist zu beachten, dass Banken an Geschäftstagen nur bis zu einer gewissen Uhrzeit Zahlungsaufträge annehmen. Dies nennt man auch „Cut-off-Frist“. Trifft bei der Bank eine Zahlung nach diesem Zeitpunkt ein, wird diese erst am nächsten Arbeitstag als „eingelangt“ eingestuft. In diesem Fall kann eine Zahlung länger dauern. Wann diese „Cut-off-Fristen“ sind, ist in den jeweiligen Geschäftsbestimmungen der Bank festgelegt und kann von Bank zu Bank variieren.

SEPA-Zahlungen können außerdem nur in Euro durchgeführt werden. Auszahlungen können aber auch in andere Länder, die den Euro nicht als Landeswährung verwenden getätigt werden, solange sie am SEPA-Zahlungsverkehr teilnehmen.

Im Zuge der SEPA-Zahlungsabwicklung wurde im europäischen Raum die Kontonummer und die Bankleitzahl vom IBAN (International Bank Account Number – Internationale Bankkontonummer) abgelöst.

SEPA-Überweisungen und cashpresso

Bei cashpresso kannst du mit deinem cashpresso Konto Auszahlungen innerhalb des SEPA-Zahlungsraum durchführen. Die Auszahlungen sind kostenlos und können beliebig oft (bis zur Rahmengrenze von € 1.500) genutzt werden. cashpresso Auszahlungen sind in der Regel innerhalb eines Bankarbeitstages auf deinem Konto. Wann das Geld bei dir ankommt hängt hier aber auch maßgeblich von den „Cut-off-Fristen“ deiner Bank ab. Daher können wir auch nicht ganz genau sagen, wann die Zahlung auf dem Konto unserer Kunden ankommt.